Thomas Geitner neuer T-Systems Chef?

Wie verschiedene Dienste berichteten, soll Thomas Geitner, früheres Vorstandsmitglied von Vodafone, neuer T-Systems Chef werden.

Geitner würde damit die Nachfolge von Lothar Pauly antreten, der wegen des Siemens Korruptionsskandals von seinem Posten zurückgetreten (worden) war. Die T-Systems Sparte wurde seitdem kommissarisch vom Finanzvorstand Eick geleitet.

Geitner war letztes Jahr als Vodafone Vorstandsmitglied zurückgetreten, nachdem seine gerade erst ein halbes Jahr zuvor gegründete Geschäftseinheit "business and innovation" vom Vorstandsvorsitzenden von Vodafone, Sarin, wieder aufgelöst worden war, obwohl dieser selbst zuvor die Gründung dieser Geschäftseinheit hochgelobt hatte.

Möglicherweise wird der nach Presseberichten als brilliant geltende Geitner von seinen künftigen Vorstandskollegen, insbesondere vom Vorstandsvorsitzenden Obermann, als Bedrohung empfunden. Obermann hatte ja lt. Presse für einen anderen Kandidaten plädiert. Geitner soll jedoch die Rückendeckung des Aufsichtsrates haben.

http://www.ftd.de/koepfe/:Telekom%20Ex%20Vodafone%20Vorstand/243885.html




Artikelaktionen