A.o. Hauptversammlung der Deutschen Telekom AG

Telekom-Aktionäre segnen in Hannover bei der außerordentlichen Hauptversammlung der Deutschen Telekom AG die Verschmelzung von Mobilfunk und Festnetz ab.

Über die zahlreichen Ungereimtheiten des Vorgangs hatten wir bereits berichtet. Sie scheinen jedoch nach der bisher aufzufindenden Berichterstattung auf der Hauptversammlung keine Rolle gespielt zu haben. Siehe den Bericht bei heise.de . Faktisch dürfte es sich bei der ganz großen Mehrheit der Stimmen wie immer um die des Großaktionärs Bund gehandelt haben. Das Stimmrecht des Bundes wird vom Bundesministerium der Finanzen im Verantwortungsbereich von Staatssekretär Asmussen ausgeübt, der auch im Aufsichtsrat der Deutschen Telekom sitzt.

Artikelaktionen