Telekom: Frankfurter Aktionärsprozess Zeugenvernehmung in USA wahrscheinlich

Das Frankfurter Oberlandesgericht plant offenbar die Vernehmung von Zeugen in den USA.

Dort sollen vor allem Profiteure des zweistelligen Voicestream Milliardendeals, die US Amerikaner John Stanton und Bob Stapleton, sowie ein beteiligter Investmentbanker vernommen werden. Die Zeugen hatten ihre Bereitschaft zur Aussage signalisiert, aber nicht die Bereitschaft, in Deutschland vor Gericht auszusagen. Währendessen nimmt Stapleton hingegen in Deutschland am Wirtschaftsleben teil - so wurde Robert R. Stapleton am 9.1. 2002 zum Vorstandsmitglied der T-Mobile International AG bestellt (Handelsregister Amtsgericht Bonn HRB 8716), und zuletzt erst wieder am 14.11.2006 als Geschäftsführer der "Neuer Strassensport GmbH" in Bonn im Handelsregister des Amtgerichtes Bonn verzeichnet (HRB 14906).

Weiteres zum Prozessfortgang im Handelsblatt.

Artikelaktionen