Telekom HV: Dejà vue

Aus Anlaß der heutigen Hauptversammlung der Deutschen Telekom AG in Köln dokumentieren wir die Rede des Rechtanwalts und Aktienrechtlers Dr. Wolfgang Philipp auf der Hauptversammlung im Jahre 2003.
Die Rede ist nach wie vor brandaktuell und beleuchtet die mutmasslich kriminellen Hintergründe des Voicestream/T-Mobile USA Deals, denn alle Vorhersagen von Wolfgang Philipp sind inzwischen eingetroffen - und die Feststellungen aus dem Jahr 2003 kann man getrost auf die heutige Situation anwenden. Dies kann kaum überraschen, denn, wie er richtig sagte, kann ein Unternehmen nicht von den Kreisen aufgeräumt werden, die diese Situation verschuldet haben - und das sind immer noch dieselben Kreise. Seine Hoffnung auf Klaus Zumwinkel als Aufräumer erwies sich freilich als trügerisch - er war entweder von Anfang an, oder wurde später perfekter Teil des Systems.

Zur Rede von Wolfgang Philipp.

Artikelaktionen